Français Brezhoneg English Deutch Español Ungarn

 

 

 

 

 

E Pardon Speiet
An Dre Nevez
Seven Gurdies
Tournez, tournez donc
 
Scottige de Huit
 

 

Nehmen Sie einen großen Kessel.
Füllen Sie ihn mit Flöten, Saxophonen und Gitarren.
Begießen Sie diese Zutaten mit gutem Cidre.
Würzen Sie mit bretonischen und französischen Gesängen.
Fügen Sie Gewürze der ganzen Welt zu.
Lassen Sie das Ganze einige Monate köcheln.
Schütteln Sie den Kessel gut !
Vor dem Servieren begießen Sie das Ganze mit einer "Liorzou-Bocher"-Soße.
Kosten Sie unverzüglich…
… und tanzen Sie dann zur besseren Verdauung um den Kessel herum !!!

 

Eric Liorzou
Gesang und Gitarren
 
Thomas Bocher
Flöten, Saxophon und Gesang


Im Alter von 9 Jahren beginnt er, Gitarre spielen zu lernen. 1972 tritt er der "Kevrenn Brest St. Marc" (einer bretonischen Bläsergruppe) bei und spielt dort über 10 Jahre lang die "caisse claire" oder "snare drum" (schottische, sehr hart gespannte Trommel).
1973 gründet er die Gruppe "BLEIZI RUZ". 1980 wird er Profimusiker.
Von nun an bereichert er zahlreiche Festou-Noz (bretonische Tanzfeste) und Festivals in der Bretagne und anderswo und tourt um die halbe Welt. Er veröffentlicht über 20 Schallplatten sowohl mit Bleizi Ruz als auch mit anderen Künstlern (Jake Walton, Hopi Hopkins, Patrick Ewen, JL Roudaut, Leilia...).
Er übernimmt die künstlerische Leitung für die Aufnahmen von  Jakez ar Borgn  und  tritt mit diesem für die bretonisch-sprachigen Schulen "Diwan" und "Div Yezh" auf.
Und das Rad dreht sich immer weiter…

 

Thomas besucht schon sehr früh diverse Festou-Noz und perfektioniert seinen bretonischen Tanz schließlich am "Cercle Celtique Angéla Duval". Bald schon tritt er der "Bagad de Paimpol" bei und lernt dort, die Bombarde (bretonisches Holzblasinstrument) zu spielen, bevor er sich für sein zukünftiges Lieblingsinstrument entscheidet, die Holzquerflöte.
Ab 1994 gibt er Flötenunterricht am "Centre Culturel Breton" in Lannion und am Paimpol.
Einige Jahre später nimmt er am Konservatorium von St. Brieuc an verschiedenen Jazz-Workshops teil, um seine Kenntnisse in Rhythmik, Harmonie und Improvisation zu verfeinern.
Die vielen Erfahrungen und Begegnungen über die Jahre hinweg trugen dazu bei, dass er sich mittlerweile sehr sicher und gewandt in den unterschiedlichsten Stilrichtungen bewegt.
Heute komponiert und arrangiert er unter anderem Musikstücke für Tierdokumentationen und Videoclips aller Art.

 

 

Im Februar 2012 nahm BGM Records (Japan), die eine Reihe von CDs mit Musik aus allen Teilen der Welt herausbringen, Kontakt mit dem Duo auf, um Aufnahmen für die CD Nr. 18 - ausschließlich bretonische Musik - vorzubereiten. Einige Monate und Proben später trafen wir uns im Botou Studio in Trezien über die Dauer von 4 Tagen für die Aufnahmen mit den japanischen Produzenten und unter Mitwirkung einiger renommierter Gäste: Clotilde Trouillaud an der Harfe, Ffran May - Gesang, Jacky Molard an der Geige, Gael Nicol an der Bombarde, Loic Le Borgne am Akkordeon und Pat Peron  für die technische Umsetzung. Die CD erschien im März 2013, und im Juni wurden Werbe-Konzerte in Tokyo und Osaka veranstaltet! Konzertausschnitte auf dieser Web-Seite !!! 

 

 

VIDEO ENREGISTREE LE 19 AOUT 2011 AU PIXIE A LANNION


VIDEO ENREGISTREE LE 21 DECEMBRE 2012 A TREGUIER
LORS DE L'EMISSION LES FRERES JEAN D'ARMOR TV
E PARDON SPEIET



VIDEO ENREGISTREE LE 21 DECEMBRE 2012 A TREGUIER
LORS DE L'EMISSION LES FRERES JEAN D'ARMOR TV
TOURNEZ, TOURNEZ DONC

 

ESPACE ORGANISATEURS :

TELECHARGER LA FICHE TECHNIQUE : CLIQUEZ ICI

TELECHARGER LA PHOTO DE PRESSE : CLIQUEZ ICI

 

 

 



CONTACT

Thomas Bocher
3 Hent dolozic
Le Royau
22660 TREVOU-TREGUIGNEC

BRETAGNE (France)

0033(0)2.96.15.17.60 / 06.87.25.46.70
bocher.thomas@wanadoo.fr